Avira Phantom VPN- was ist das und brauche ich das?

Einige meiner Kunden fragten mich was überhaupt Avira Phantom VPN ist und ob es Sinn macht… Hier meine Meinung:

Der Grundgedanke eines VPNs ist folgender: Man kann sich damit in das eigene Firmennetzwerk einwählen und auf die in der Firma gespeicherten Ressourcen zugreifen, so als ob der Zugriff direkt in der Firma stattfinden würde. (Soetwas nutzen zum Beispiel freie Mitarbeiter oder Mitarbeiter mit Heimarbeitsplätzen.)

Also, warum wird soetwas jetzt allen Kunden von Avira angeboten? Ganz einfach: das dort angebotene VPN hat ein anderes Ziel: Man soll dort anonym im Web surfen, verschlüsselt kommunizieren können, Inhalte entsperren können usw.
Dieses VPN funktioniert genauso wie ein Firmen-VPN: man wählt sich mit Hilfe eines Zusatzprogramms in das extra hierfür eingerichtete VPN-Netzwerk der Firma Avira ein und kann dann unter Verwendung des Avira-Internetzugangs surfen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Aber lassen Sie mich doch einfach die einzelnen Punkte aufschlüsseln:

  • anonym im Web surfen: Nun, theoretisch wäre dies möglich. Avira gibt an, dass keine Nutzungsinformationen gespeichert werden.
    Dafür benötige ich aber kein Avira VPN: das geht auch viel sicherer mit dem Tor Browser- einem speziellen Firefox-  aber darüber kann man nur surfen…
  • verschlüsselt kommunizieren: naja, nur dann, wenn alle Kommunikationspartner auch über denselben Kanal (dasselbe VPN) kommunizieren und wenn niemand im gleichen VPN mitliest. Also das ist nicht wirklich verschlüsselt. Dann sollte man eher verschlüsselte E-Mail-Kommunikation einsetzen.
    Mit der Bank und bei den meisten Bestellvorgängen wird sowieso verschlüsselt kommuniziert. Falls ein Virus auf dem Rechner ist, kann auch das VPN nicht schützen, weil sowieso die Daten verschlüsselt(!) zu den Hackern (auch über das VPN) transportiert wird.
  • Inhalte entsperren: das stimmt. Je nachdem, in welchem Land sich der Ausgangspunkt (Exit)  des VPNs befindet, ist dies damit möglich. Aber auch hier wieder: das geht auch mit dem Tor browser… zumindest für das Browsen.

Zusammenfassend gesagt: Ein nettes Produkt, aber leider für die meisten nicht das richtige. Einen potentiellen Kunden stelle ich mir so vor:

Einen Privatkunden, der die Installation des TorBrowsers scheut und ausser mit dem Browser auch andere Programme über das VPN nutzen möchte…
Ansonsten sehe ich keinen sinnvollen Einsatzzweck.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s