Smartphone einrichten für Senioren und Einsteiger

Irgendwann erwischt es wohl (fast) jeden. Früher sagten Senioren „dann brauche ich mal ein Handy, damit ich im Notfall jemanden anrufen kann“. Heute wollen Senioren auch unterwegs mal im Internet etwas recherchieren.

Übrigens: Diese ganzen Einstellungstipps in dieser Artikelserie können entweder selbst ausgeführt werden, wer sich dies aber nicht selbst zutraut, kann dies bei mir auch zu einer günstigen Pauschale erhalten! Ich bitte darum, mich einfach anzusprechen oder anzuschreiben!

Was sind die richtigen Apps für Einsteiger und Senioren, welche Geräte sind zu empfehlen?

Aus meiner Erfahrung sind Displaygrößen zwischen 4 und 4.5 Zoll zu wählen – möglichst sollten die Smartphones nicht mit unnötigen Apps vom Hersteller überladen werden. Eine gute Wahl ist hierbei die Firma bq – eine spanische Marke.

Sehr häufig passiert es Senioren, dass sie aus Versehen eine App gestartet haben, die sie nicht starten wollten, oder das Anrufen klappt nicht. Ausserdem macht es Sinn, die neuen Nutzer eines Smartphones nicht mit zu vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten zu überfordern. Deshalb lohnt sich der Einsatz einer App, die die Einsicht auf bestimmte Einstellmöglichkeiten einschränkt, zum Beispiel BIG Launcher – am besten nicht in der kostenlosen Version, sondern der für 10 Euro.

Weiterhin gehören zur Kommunikation eine der folgenden Apps auf jeden Fall auf ein Smartphone: Threema, Textsecure oder SIMSme, je nachdem, was der einrichtende „Administrator“ selbst auch hat. Bloß kein What’s App! Zum einen, weil die Kommunikation nicht sicher ist, sondern dies eine App ist, die den Nutzer auspioniert, zum anderen auch deshalb, weil die vielen Nachrichten, die sich schnell ansammeln, sobald man einer Gruppe beigetreten ist, den neuen Nutzer einfach überfordern! Wegen der Datenspionage von What’s App hier noch ein paar Links:

Diese Liste ließe sich noch ziemlich lang weiter führen, deshalb: Besser bei Senioren (und Kindern) nicht installieren.

Welche Apps sonst noch drauf sollten, hängt davon ab, was der Benutzer möchte. Eine sinnvolle Auswahl hier:

  • Toxfox – Kosmetikprodukte auf Chemikalien und hormonelle Wirkstoffe überprüfen
  • barcoo – Lebensmittelampel nachrüsten und Produktbewertungen lesen
  • mortplayer – der beste Medienplayer für Android
  • realcalc – super Taschenrechner
  • K9 Mail – super E-Mailprogramm
  • Wikipedia – Direktlinks zu den Wikipedia-Artikeln
  • wetter.net – Wettervorhersage
  • chefkoch.de – super Rezepte
  • Zu gut für die Tonne – Rezepte aus Essenresten – Geheimtipp !

Wie schon eingang erwähnt, ich kann diese und andere Apps schon vorinstallieren – einfach nach der Pauschale fragen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s